TYvD Karibik - und auch an Land ist es schön

 

 

Die Karten werden neu gemischt… Unser Konvoi erreicht das Haus von Elvira und Klaus. Dort warten wir darauf, dass wir unsere diversen  Appartements, die von Elvira und Klaus angemietet worden sind, bezogen werden können.  

 

Alle sind mit ihrem neuen Zuhause sehr zufrieden.

 

Auch für die folgenden Tage haben Elvira und Klaus ein umfangreiches Programm zusammengestellt; jeweils ein Ruhetag gefolgt von einem Tagesausflug. Jeder der Lust hat an dem Tagesausflug teilzunehmen, steht um 9 30 Uhr auf dem Parkplatz zur Abfahrt bereit.

 

Wir besuchen die  Destillerie „Habitation Clement“ mit ihrem schönen Herrenhaus und prachtvollem Park, natürlich mit  Kostprobe. Anschließend waten wir durch das warme Wasser der nördlich von Vauclin gelegenen Sandbank.

Wir besuchen das Bananenmuseum und entdecken die Vielzahl  unterschiedlicher Bananenpflanzen. Es schließt sich der Besuch des „Musée du Rhum“ an, natürlich wird auch hier eine Kostprobe genommen, der eine mehr, der andere weniger und anschließend fährt uns eine nostalgische Zuckerrohrbahn durch die Plantage. Leider können wir den Schilderungen des Führers nicht folgen, da er nur Französisch spricht.  

 

Ein weiterer Ausflug führt uns zum Botanischen Garten mit anschließender Fahrt durch den  beeindruckenden Regenwald.

 

Die Abenteuerlustigen unter uns unternehmen einen „Spaziergang“ durch einen Wasserfall sowie eine Wanderung entlang des Canal des Esclaves. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, die Möglichkeiten sind vielfältig. Außerdem laden viele schöne Strände zum faulenzen und surfen  ein.                                                                                                           

Am vorletzten Abend organisiert die Wohngemeinschaft  Marja, Axel, Uschi, Winfried, Gerlinde und Andreas in ihrem großen Appartement einen wunderbaren Abschiedsabend. Wir werden mit Köstlichkeiten verwöhnt.

 

Dann heißt es allmählich Abschied nehmen von der Schönheit der Insel. Wir wollen uns nicht vorstellen, dass wir demnächst wieder in die Kälte müssen! Es liegt eine herrliche Zeit hinter uns, an die wir noch lange zurückdenken werden.

 

Nochmals ein abschließender Dank an Elvira und Klaus für die Organisation. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Touren-Yachtclub von Deutschland e. V. | Impressum